Bulls are back in the ABL

Posted on Sep 15 in Bulls.

Ergebnisse

Mannschaft123456789RHESpielausgang
Hard Bulls00004060x9144Win
Dornbirn Indians0010031005121Loss

Hard Bulls

Batting AB R H RBI 2B 3B HR BB SB cs HP SH SF SO IBB KL gdp LOB
Erwin Frias511100001000000000
Marshall McKinnon411000010000000000
Clemens Cichocki524210000000000000
Ryan Santana513100001000000000
Hubert Böhler 301100000000000000
Richard Kranabetter 211000000000000000
Simon Peter410100010000000000
Gerald Schöneberg311310010000000000
Carlos Gabriel211000010010000000
Marcel Winder411100000000000000
Matthias Lechleitner000000000000000000
Baranasic Borko000000000000000000
Hannes Moosbrugger000000000000000000
Hotz Daniel000000000000000000
Gesamt37                 
Pitching W L S IP H R ER BB SO WP BK HBP AB HR BF FO GO
Clemens Cichocki100912510410041041157

Dornbirn Indians

AB R H RBI 2B 3B HR BB SB cs HP SH SF SO IBB KL gdp LOB
W L S IP H R ER BB SO WP BK HBP AB HR BF FO GO

Clemens Cichocki mit starker Leistung!

Die Bulls starten mit drei schnellen Outs ins Spiel aber auch die Offensive schafft es am Anfang nicht genug Druck gegen Alexander Lambauer zu erzeugen. Der junge Dornbirner hatte die Harder Schlagmänner gut im Griff. Die Indians gehen dann im dritten Inning mit 1:0 in Führung. Im fünften Inning drehen die Bulls das Spiel und gehen nach schönen Hits mit 4:1 in Führung. Aber das Spiel dreht nochmals, die Indians nutzen einen schwerwiegenden Error der Bulls und übernehmen anschließend wieder die Führung. Es steht 5:4 für die Gäste aus Dornbirn. Die Stimmung war von Anfang an ausgezeichnet und die Bulls Fans trieben die Offensive im siebten Inning nochmals voran. Nachdem Lambauer zwei Läufer auf Base lässt wird er durch Adrian Bleyer ersetzt. Er gibt einen Hit ab, Bases Loaded für die Bulls und Gerald Schöneberg an der Platte. Er schlägt den Ball weit ins Outfield und drei Runs scoren und Gero erreicht sicher die zweite Base. 7:5 für die Bulls. Die Führung kann weiter ausgebaut werden und vor dem letzten Inning führen die Bulls 10:5. Die letzten drei Outs werden souverän erzielt und die Bulls liegen sich erstmals in den Armen.

Ergebnisse

Mannschaft123456RHESpielausgang
Hard Bulls100013571Win
Dornbirn Indians100002364Loss

Hard Bulls

Batting AB R H RBI 2B 3B HR BB SB cs HP SH SF SO IBB KL gdp LOB
Erwin Frias311000012000000000
Marshall McKinnon300000000000020000
Clemens Cichocki301000000000010000
Ryan Santana211010011000000000
Simon Peter312100000000000000
Richard Kranabetter300000001000000000
Carlos Gabriel200000010000000000
Marcel Winder311100002000000000
Gerald Schöneberg000000000000000000
Hubert Böhler000000000000000000
Matthias Lechleitner000000000000000000
Baranasic Borko000000000000000000
Hannes Moosbrugger000000000000000000
Hotz Daniel000000000000000000
Gesamt22                 
Pitching W L S IP H R ER BB SO WP BK HBP AB HR BF FO GO
Marshall McKinnon10076312800200000

Dornbirn Indians

AB R H RBI 2B 3B HR BB SB cs HP SH SF SO IBB KL gdp LOB
W L S IP H R ER BB SO WP BK HBP AB HR BF FO GO

Bulls drehen auch das zweite Spiel!

Die Indians scoren gleich im ersten Inning. Joachim Frick kommt nach einem weiten Double von Devery Van De Keere nach Hause. Erwin Frias gleicht aber gleich im Anschluss aus. In dieser Tonart ging es weiter. Marshall McKinnon und Chris Squires haben die Schlagmänner gut im Griff. Die Bulls können dann dank einem Run von Marcel Winder die Führung übernehmen. Im sechsten Inning punkten die Gäste aus Dornbirn zwei mal. Neuer Zwischenstand 3:2 Indians. Im Gegenzug startet Ryan Santana mit einem Double, es folgen Hits von Hubert Böhler und Simon Peter und Santana kann zum 3:3 scoren. Nach einem weiteren Hit von Richy Kranabetter steht es 4:3 und auch Marcel Winder schlägt noch Simon Peter nach Hause. 5:3 für die Bulls vor dem letzten Inning. Und nach zwei Flyouts beendet Marshall McKinnon das Spiel mit einem Strikeout. Die Fans toben die Bulls feiern!

Die Stimmung war bereits beim First Pitch von Kickboxweltmeister Dominik Schuster ausgezeichnet. Die Fans sorgten für eine unglaubliche Stimmung. Manche Spieler hatten Gänsehaut. So eine Kulisse wünscht man sich bei jedem Spiel. Ein Dank an alle Fans, an die Umpire, an das Kioskteam und an die Gäste aus Dornbirn und den mitgereisten Fans.

Spannende Spiele und die Bulls sind nach 2004 endlich wider in der höchsten Spielklasse Österreichs. So lang haben die Harder darauf hingearbeitet. Der Aufstieg ist sicher absolut verdient und einen großen Anteil daran hat sicher Andreas Rudigier der sich vor der 2015 Saison getraut hat Clemens Cichocki fest anzustellen. Dieser Schritt hat bei den Bulls vieles verändert, alles wurde professioneller und die Bulls stärker. Am 17.09.2016 steigt jetzt noch das letzte Heimspiel der Saison gegen die Feldkirch Cardinals. Dort kann man als frischgebackener Aufsteiger befreit aufspielen.

THE BULLS ARE BACK IN THE ABL!