Bullenreport 2016!

Posted on Okt 24 in Bulls.

Nach einer erfolgreichen Saison möchten wir uns nochmals bei allen Zuschauern, welche uns bei den Heimspielen (und auch bei den Auswärtsderbys oder im fernen Wien) immer ausgezeichnet unterstütz haben bedanken. Die Heimstärke der Bulls ist sicher auch ein verdienst unser tollen Fans. Nicht viele Vereine können auf so einen Support setzten. Danke!

Vor der Winterpause ist es immer Zeit für einen kurzen Überblick unserer Kampfmannschaft. Der Bullenreport hat seit 2011 Tradition und fasst die Saison jedes eingesetzten Spielers ein wenig zusammen.

Ehrenliste:

Bester Pichter: Clemens Cichocki

Gold Glove Pitcher: Clemens Cichocki

Gold Glove Catcher: Gerald Schöneberg

Gold Glove Short Stop: Erwin Vals Frias

Gold Glove 3rd Base: Simon Peter

Borko Baranasic – 5 Spiele – BAVG: 0.222 – FAVG: 0.800 – ERA: 0.00

Das Borko ein hervorragender Pitcher ist, dies stellte er auch dieses Jahr in den Einsätzen die er auf dem Werferhügel hatte wider unter Beweis. In acht Innings kassierte er keinen Run und schaffte dazu auch acht Strikeouts. Leider musste er aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten. Dennoch kommt Borko in der Aufstiegssaison auf fünf Einsätze und zeigte in diesen immer vollsten Einsatz.

Hubert Böhler – 32 Spiele – BAVG: 0.320 – FAVG: 0.978

In jedem Spiel zum Einsatz kam 2016 Hubert Böhler. Wie immer eine wichtige Stütze im Spiel der Bulls. Neu für Hubert war sicher der Umstand, dass er diese Saison auch viel auf der ersten Base zum Einsatz kam. Dies war aber für ihn kein Problem, machte er doch seinen Job auf dieser Position sehr gut. Auch als Catcher war er im zweiten Spiel ein wichtiger Baustein in der Bulls Aufstiegssaison. Über die gesamte Saison sammelte Hubert in 103 At Bats 33 Hits und 27 RBI. Die 28 gescorten Runs bedeuten einen neuen Saisonbestwert für unsere Nummer 19!

Clemens Cichocki – 31 Spiele – BAVG: 0.451 – FAVG: 0.967 – ERA: 2.95

Erneut eine ausgezeichnete Saison von unserem Headcoach. Einen kleinen Hänger zu Beginn der Aufstiegsplayoffs ließ er gleich wider vergessen durch seine ausgezeichneten Leistungen in den wichtigen Spielen gegen die Indians. Über die gesamte Saison hinweg eine Stütze in der Offensive als auch in der Defensive. 51 Hits (davon 14 Doubles und 2 Homeruns) sammelte er am Schlagmahl und zählte zu den besten in der Liga. Als Pitcher spricht ein ERA von 2.95 bei 101 gepitchten Innings eine deutliche Sprache für die Stärke von Clemens. So darf es nächstes Jahr in der ABL gerne weitergehen. Als Draufgabe gab es noch den Award des Besten Pitchers und den Gold Glove auf der Position des Pitchers.

Carlos Gabriel – 20 Spiele – BAVG: 0.294 – FAVG: 0.900

Nach Verletzungspech am Anfang der Saison kämpfte sich Carlos langsam zurück in die Startformation und zeigte vor allem in den Aufstiegsplayoffs eine bärenstarke Leistung. Unvergesslich wohl sein Catch über den Zaun in Dornbirn. Dieser wird den Anwesenden noch lange in Erinnerung bleiben. Auch im Schlagen zeigte er sich am Ende des Jahres stark verbessert. In 20 Spielen sammelte er in 51 At Bats noch 15 Hits und 17 Runs! In der Form der Playoffs für jedes Team eine echte Verstärkung.

Daniel Hotz – 5 Spiele – BAVG: 0.091 – FAVG: 1.000 – ERA: 0.00

Große Hoffnungen hatten die Verantwortlichen der Bulls in Daniel Hotz gesetzt. Im ersten Spiel startete der junge Lochauer auch gleich mit einem Complete Game Shutout gegen die Blue Bats. Was für eine Performance. So hätte es weitere gehen sollen, doch leider kam Hotz nur auf fünf Einsätze in diesem Jahr. Das Potential ist aber auf jeden Fall da.

Richard Kranabetter – 25 Spiele – BAVG: 0.333 – FAVG: 1.000

Der Dauerbrenner der letzten Jahre hatte einen großen Anteil am erreichen der Aufstiegsplayoffs. Seine wichtigen Hits gegen die Grasshoppers und Cardinals in den Heimspielen waren Grundsteine zu den knappen Erfolgen. Leider auch beruflich ein wenig mehr eingeschränkt zeigte er dennoch über die gesamte Saison konstant gute Leistungen. In der Offensive immer für weite Hits (2016 waren es 20 Hits in 60 At Bats – erwähnenswert auch die hohe On Base Percentage, welche bei 0.488 lag) zu haben, in der Verteidigung blieb er im Outfield fehlerlos und zeigte auch schöne Diving Catches. Durch seine unglaubliche Athletik ein wichtiger Spieler der Bulls der auch seinen Beitrag zum Aufstieg geleistet hat.

Mathias „Ferdl“ Lechleitner – 7 Spiele – BAVG: 0.250 – FAVG: 1.000

In seinem letzten Jahr als aktiver Baseballer wagte sich Ferdl nochmals in die erste Mannschaft. Durch seinen Trainingsfleiß schaffte er dies auch und war Teil dieses erfolgreichen Teams. In sieben Spielen kam er dabei zum Einsatz und verbuchte noch zwei Hits und drei Runs für die Bulls. In der Verteidigung gewohnt sicher beendete er die Saison ohne Error. Damit beendet Ferdl eine erfolgreiche Karriere mit einem Sieg im V-Cup und dem Aufstieg in die ABL. Wir gratulieren.

Luca Mäser – 1 Spiel – BAVG: 0.500 – FAVG: 1.000

Der erst 15 Jährige feierte im letzten Saisonspiel gegen die Feldkirch Cardinals sein Debüt bei den Bulls. Als Catcher zeigte er eine gute Leistung und auch als Schlagmann sicherte er sich gleich seinen ersten Hit, Run und sein erstes RBI. So darf es gerne weitergehen.

Marshall McKinnon – 22 Spiele – BAVG: 0.379 – FAVG: 0.966 – ERA: 2.08

Wurde zur Saisonmitte noch aus Amerika geholt um den Bullpen der Bulls zu verstärken. Als Pitcher sehr dominant in seinen Spielen und auch als Schlagmann eine Verstärkung in der Offensive der Bulls. Der ERA von 2.08 ist ein ausgezeichneter Wert. Dies schaffte er in 52 Innings auf dem Werferhügel. Zum drüberstreuen gab es 7 Siege in 8 Starts und nicht weniger als 57 Strikeouts. In der Offensive gab es 22 Hits in 58 At Bats.

Hannes Moosbrugger – 19 Spiele – BAVG: 0.146 – FAVG: 0.833

Erkämpfte sich durch tollen Trainingseinsatz und vielem extra Training einen Stammplatz im Leftfield zu Beginn der Saison und behielt diesen durch gute Leistungen. In 19 Spielen kam er zum Einsatz und brachte es auf 41 At Bats in welchen er 6 Hits, 11 RBIs und ganze 17 Runs verbuchte. Eine ordentliche Saison von einem unserer routiniertesten Spieler. Sein Trainingseifer werden ihm sicher auch in der ABL zu Einsätzen verhelfen.

Philipp Nekola – 3 Spiele – BAVG: 0.500 – FAVG: 1.000

Es hätte der Durchbruch des Nachwuchstalents werden sollen. Leider setzte die neue Schule etwas zu und somit konnte er sich nie wirklich durchsetzten. In drei Spielen kam er dennoch zum Einsatz und hatte in zwei At Bats zumindest einen Hit.

Simon Peter – 32 Spiele – BAVG: 0.297 – FAVG: 0.918 – ERA: 4.58

Wie immer ein wichtiger Baustein der Bulls. Seine Vielseitigkeit im Infield ist Gold wert und auch als Relif Pitcher zeigte er ansprechende Leistungen. Vor allem sein Pitching ist immer noch sehr wertvoll für die Bulls. In 20 Innings kassierte er nur 10 Runs. Als Schlagmann sowieso immer eine verlässliche Konstante, was er auch dieses jahr mit 33 Hits in 111 At Bats bewies. Dies resultierte in 37 RBIs und 35 Runs. Auf der dritten Base sicherte er sich durch konstant gute Leistungen einen weiteren Gold Glove. Mit seiner Routine ein enorm wichtiger Spieler für die Bulls.

Ryan Jordan Santana – 32 Speile – BAVG: 0.468 – FAVG: 0.953 – ERA: 4.59

Je länger die Saison dauerte, desto besser wurden die Leistungen des amerikanischen Imports. Als Schlagmann war er die erhoffte Waffe, sein Pitching war leider dafür nicht so dominant wie erhofft. Als Outfielder sehr stark, überzeugte dort durch einen sehr starken Wurfarm. In der Offensive bleibt sicher sein Homerun in Feldkirch in Erinnerung. Dieser flog weit über den Zaun des Tenissplatzes. Auch in Dornbirn donnerte er den Ball zweimal über die Abgrenzung. Einer dieser Homeruns war sogar ein Grand Slam. In den wichtigen Momenten hat er gezeigt was er kann. Eine starke Verstärkung.

Gerald Schöneberg – 22 Spiele – BAVG: 0.300 – FAVG: 0.985

Auch Gero, wie er von seinen Mitspielern genannte wird, steigerte sich im Schlagen in den Playoffs nochmals deutlich. Dort war er einer der verlässlichsten Schlagleute der Harder Offensive. Aber auch über die gesamte Saison gesehen ist ein Schlagdurchschnitt von 0.300 ganz ordentlich. Als Catcher eine echte Verstärkung im Spiel der Bulls, kam auf dieser Position meist im ersten Spiel zum Einsatz. Auch auf der ersten Base wurde er eingesetzt. Wir sind sehr froh, dass er nach längerer Pause zurück gekehrt ist. Mit dem Aufstieg hat sich dieser Schritt sicher gelohnt.

Erwin Vals Frias – 30 Spiele – BAVG: 0.371 – FAVG: 0.940

Nach der Absage von Michael Caleb war die Short Stop Position ein großes Fragezeichen, doch manchmal lösen sich Probleme von ganz allein. Erwin kam letztes Jahr im Oktober nach Österreich und fand durch Zufall zu den Bulls. Der sympathische Dominikaner zeigte gleich wie viel Potential in ihm steckt. Nach erfolgreicher Vorbereitung war er nach starken Leistungen auf der Position des Short Stops gesetzt. Schnell wurde er zum Publikumsliebling und für seine tollen Leistungen gibt’s den Gold Glove oben drauf. Auch als Lead Off punktete er und scorte unglaubliche 51 Runs in 30 Spielen. Auch ein Schlagdruchschnitt von 0.371 und 43 Hits in 116 At Bats können sich sehen lassen. Eine tolle Saison von Erwin.

Marcel Winder – 32 Spiele – BAVG: 0.315 – FAVG: 0.926

Erneut eine konstante und solide Saison. Wurde im Outfield und auf der second Base eingesetzt. Durch seine Geschwindigkeit immer für Runs und stolen Bases gut.

Wir freuen uns jetzt schon auf eine hoffentlich ebenso erfolgreiche Saison in der ABL! God Save …

Gesamt 2016:

Player BA G PA AB R H 2B 3B HR RBI SH SF HP BB IBB K SB CS GDP Slg OBP PS
Philipp Nekola 0,500 3 2 2 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,500 0,500 1,000
Luca Mäser 0,500 1 4 2 2 1 0 0 0 2 0 0 0 2 0 1 0 0 0 0,500 0,750 1,250
Ryan Santana 0,468 32 143 109 46 51 18 2 5 57 0 2 2 30 0 6 8 0 1 0,807 0,580 1,388
Clemens Cichocki 0,451 31 141 113 46 51 14 0 2 36 0 2 3 23 0 8 3 1 4 0,628 0,546 1,174
Marshall McKinnon 0,379 22 79 58 23 22 1 0 1 20 0 2 4 15 0 7 5 1 0 0,448 0,519 0,967
Erwin Vals Frias 0,371 30 143 116 51 43 4 2 3 32 0 0 4 23 0 14 24 1 0 0,517 0,490 1,007
Richard Kranabetter 0,333 25 82 60 23 20 1 0 0 18 0 2 8 12 0 6 5 2 0 0,350 0,488 0,838
Hubert Böhler 0,320 32 134 103 28 33 7 1 0 27 0 1 20 10 0 14 1 1 2 0,408 0,470 0,878
Marcel Winder 0,315 32 131 92 51 29 5 3 1 32 1 3 6 29 0 15 18 0 0 0,467 0,492 0,960
Gerald Schöneberg 0,300 22 91 70 23 21 4 0 0 22 2 1 7 11 0 11 2 0 1 0,357 0,438 0,795
Simon Peter 0,297 32 137 111 35 33 6 0 1 37 0 3 7 16 0 13 1 1 5 0,378 0,409 0,787
Carlos Gabriel 0,294 20 67 51 17 15 2 0 0 12 0 1 8 7 0 15 1 0 0 0,333 0,448 0,781
Mathias Lechleitner 0,250 7 10 8 3 2 0 0 0 3 0 0 1 1 0 3 0 0 0 0,250 0,400 0,650
Borko Baranasic 0,222 5 14 9 3 2 0 0 0 1 1 0 0 4 0 2 0 0 0 0,222 0,462 0,684
Hannes Moosbrugger 0,146 19 60 41 17 6 1 0 0 11 1 2 4 12 0 15 2 1 0 0,171 0,373 0,544
Daniel Hotz 0,091 5 14 11 2 1 1 0 0 0 0 0 1 2 0 2 0 0 0 0,182 0,286 0,468
Bulls 0,346 32 1252 956 370 331 64 8 13 310 5 19 75 197 0 132 70 8 13 0,471 0,484 0,954
Player W – L ERA G GS CG Sho Sv IP R ER H 2B 3B HR SH SF HB BB IBB K WP Bk
Daniel Hotz 1-0 0,00 1 1 1 1 0 5 0 0 2 0 0 0 0 0 0 2 0 0 1 0
Borko Baransic 1-0 0,00 3 1 0 0 0 8 1 0 9 2 0 0 0 1 0 2 0 8 1 0
Marshall McKinnon 7-1 2,08 9 8 7 1 0 52 16 12 28 2 0 3 0 1 7 11 0 57 0 0
Clemens Cichochki 10-5 2,95 16 14 8 3 0 100,66 49 33 100 10 1 7 4 3 10 20 0 89 5 0
Simon Peter 1-0 4,58 10 1 0 0 0 19,66 16 10 18 6 0 1 1 1 4 16 0 22 4 1
Ryan Santana 5-1 4,59 8 7 2 0 0 31,34 20 16 28 5 0 3 2 1 4 11 0 41 8 0
Bulls 25-7 2,95 32 32 18 5 0 216,66 102 71 185 25 1 14 7 7 25 62 0 217 19 1
Player C PO A E FLD DP SBA CSB PB CI
Richard Kranabetter 20 20 0 0 1,000 0 0 0 0 0
Daniel Hotz 10 4 6 0 1,000 0 1 0 0 0
Mathias Lechleitner 6 6 0 0 1,000 0 0 0 0 0
Philipp Nekola 1 1 0 0 1,000 0 0 0 0 0
Luca Mäser 1 0 1 0 1,000 0 0 0 0 0
Gerald Schöneberg 134 127 5 2 0,985 1 12 1 5 0
Hubert Böhler 232 219 8 5 0,978 13 17 1 8 0
Clemens Cichocki 123 97 22 4 0,967 3 9 3 0 0
Marshall McKinnon 59 22 35 2 0,966 10 7 1 0 0
Ryan Santana 43 29 12 2 0,953 0 11 0 0 0
Erwin Vals Frias 117 35 75 7 0,940 15 0 0 0 0
Marcel Winder 68 45 18 5 0,926 4 0 0 0 0
Simon Peter 73 21 46 6 0,918 1 1 1 0 0
Carlos Gabriel 20 18 0 2 0,900 0 0 0 0 0
Hannes Moosbrugger 6 5 0 1 0,833 0 0 0 0 0
Borko Baranasic 10 1 7 2 0,800 0 1 0 0 0
Bulls 923 650 235 38 0,959 18 30 5 13 0