Bulls mit zwei Siegen bei der BLA Premiere!

Posted on Apr 22 in Bulls.

Für die Bulls war es das erste Erstligaspiel seit 2004, die Cardinals feierten sogar ihre Premiere in der höchsten Spielklasse Österreichs. Alles neu macht die BLA und der Auftakt in die neue Saison startete gleich mit einem Derby. Die Feldkirch Cardinals waren zu Gast in Hard. Vor über 150 Zuschauern entwickelten sich spannende Spiele.

Clemens Cichocki mit starker Leistung!

Hard Bulls

Batting AB R H RBI 2B 3B HR BB SB cs HP SH SF SO IBB KL gdp LOB
Erwin Frias432100000010000000
Simon Peter340000021000010000
Clemens Cichocki332210020000000000
Hubert Böhler412200010000010000
Gerald Schöneberg400000000001020000
Carlos Gabriel401110000000010000
Richard Kranabetter410100010020010000
Marcel Winder120000031000000000
Gesamt27                 
Pitching W L S IP H R ER BB SO WP BK HBP AB HR BF FO GO
Clemens Cichocki1006433250012002400
Carlos Gabriel00010001100030400

Feldkirch Cardinals

AB R H RBI 2B 3B HR BB SB cs HP SH SF SO IBB KL gdp LOB
W L S IP H R ER BB SO WP BK HBP AB HR BF FO GO

Das Spiel startete und die Cardinals zeigten gleich, dass mit ihnen zu rechnen ist. Im ersten Inning scorten sie gleich. Und nicht nur einen Run, sondern drei. Danach erfing sich die Verteidigung der Bulls und schaffte das dritte Out. Aber die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Die Harder schlugen gleich einmal durch die ganze Line Up, Starter Luckas Bickel konnte die Schlagleute kaum bändigen. 4:3 nach dem ersten Inning für die Bulls. Danach zeigte Clemens Cichocki aber was in ihm steckt. Die Cardinals kamen kaum noch auf Base, und wenn schafften sie es nie nach Hause. Im Gegenzug kam die Offensive der Bulls immer besser in Fahrt. Viele Hits, gutes Base Running. Auch die Pitcher Markus Hagen, Ian Breitenfelder und Dominik Bischof konnten weitere Runs nur bedingt verhindern. Nach 6 Innings steht es bereits 16:3 für die Bulls. Carols Gabriel übernimmt das Pitching. Nach einem Walk schafft er aber die drei noch benötigten Outs zum Sieg. Die Fas bejubeln eine souveräne Leistung der Harder Mannschaft angeführt von einem stark spielenden Headcoach Clemens Cichocki.

Aufstellung: Pitcher: Clemens Cichocki und Carlos Gabriel, Catcher: Gerald Schöneberg, 1st-Base: Hubert Böhler,2nd-Base: Marcel Winder, 3rd-Base: Simon Peter, Short Stop: Erwin Frias, Leftfield: Carlos Gabriel und Clemens Cichocki, Centerfield: Roldan Ochoa, Rightfield: Richard Kranabetter

Roldan Ochoa mit erstem Sieg im Bulls Dress!

Hard Bulls

Batting AB R H RBI 2B 3B HR BB SB cs HP SH SF SO IBB KL gdp LOB
Erwin Frias511000000000010000
Simon Peter422010010000010000
Clemens Cichocki411000010000010000
Hubert Böhler321000020000000000
Gerald Schöneberg510100000000030010
Carlos Gabriel500000000000010000
Richard Kranabetter500000000000020000
Marcel Winder201100021000010000
Gesamt33                 
Pitching W L S IP H R ER BB SO WP BK HBP AB HR BF FO GO
Erwin Frias0001.33100100060600

Feldkirch Cardinals

AB R H RBI 2B 3B HR BB SB cs HP SH SF SO IBB KL gdp LOB
W L S IP H R ER BB SO WP BK HBP AB HR BF FO GO

Im zweiten Spiel trafen die Imports aufeinander. Rob Shaw auf Seiten der Cardinals und Roldan Ochoa auf Seiten der Bulls. Der Venezolaner Ocha startet mit drei schnellen Outs und der Bulls Angriff läuft gleich wie geölt. Erst nach fünf Runs könnend die Cardinals das Inning beenden. Das Spiel wird danach vom guten Pitching auf beiden Seiten dominiert. Die Bulls scoren zwar noch einmal durch Simon Peter, danach schafft man es aber nicht mehr die Läufer nach Hause zu schlagen. Die Cardinals verkürzen nach einem Error auf 6:1. Im fünften Inning macht Shaw dann Platz für Robertas Vilimas, der junge Litauer kassiert gleich zwei Runs, kann sich dann aber bis ins neunte Inning schadlos halten. Die Cardinals scoren anschließend noch zwei Runs auf Reliefer Erwin Frias, welcher ebenfalls sein Erstliga Debüt auf dem Werfer Hügel gibt. Die Defensive hält aber auch den letzten Angriffsbemühungen stand und die Bulls gewinnen beide Spiele.

Aufstellung: Pitcher: Roldan Ochoa und Erwin Frias, Catcher: Huber Böhler, 1st-Base: Gerald Schöneberg,2nd-Base: Marcel Winder, 3rd-Base: Simon Peter, Short Stop: Erwin Frias und Carlos Gabriel, Leftfield: Clemens Cichocki, Centerfield: Richard Kranabetter, Rightfield: Carlos Gabriel und Roldan Ochoa

Fazit: Zwei verdiente Siege für die Bulls. Aber die Cardinals haben bewiesen, dass sie ein unangenehmer Gegner sind und schwer zu schlagen sein werden. Die Bulls haben vieles richtiggemacht aber es gibt natürlich noch einiges an Luft nach oben! Wir bedanken uns bei der tollen Zuschauerkulisse! Die Fans waren wie immer unglaublich! Danke auch an alle Helfer, an das Kioskteam und die Scorer und Umpire. Ebenfalls Gratulation an „den Grünen Micheluzzi“, welcher erneut die Hauptsponsorverlosung gewann!