Gegen die Kufstein Vikings gelingen zwei wichtige Siege!

Posted on Mai 20 in Bulls.

Mit 7:3 und 12:0 behalten die Hard Bulls zwei Mal die Oberhand. Gespielt wurde erstmals überhaupt auf dem Erich Silverio Field in Kufstein. Wir möchten den Vikings nochmals zu diesem wunderschönen Platz gratulieren! Der Einsatz hat sich wirklich gelohnt und zum ersten Heimspiel kamen auch viele Zuseher.

Bulls wanken, kippen aber nicht!

Im ersten Inning können die Bulls, gegen Pitching Veteran Werner Harasser auf Seiten der Vikings,durch Erwin Frias und Simon Peter schnell zwei Runs scoren. Es folgt ein weiterer im zweiten Inning durch Bruno Buzinkay, er wird vom stark spielenden Simon Peter zum 3:0 nach Hause geschlagen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Clemens noch keine Probleme mit den Schlagleuten, doch dann erreichen Mathias Lechner und Lukas Ritzer von den Kufsteinern die Base und Koichi Hida schlägt beide mit einem weiten Double nach Hause. Auch Hida kann selber noch punkten und es steht 3:3. Danach dominieren die Pitcher, kaum Baserunner. Bis ins achte Inning bleibt es beim Stand von 3:3. Mit Läufer auf dritter und zweiter Base und zwei Outs tritt nun Richard Kranabetter zum Schlagen an, und er kann mit einem enorm wichtigen Hit beide Läufer nach Hause bringen. Im neunten Inning schlägt Jose Ruiz dann einen Homerun, da Marcel Winder auf Base war steht es nun 7:3. Simon Peter kommt fürs letzte Inning auf den Werferhügel und beendet das Spiel mit drei schnellen Outs, zwei davon waren Strikeouts.

Das zweite Spiel eine klare Sache!

Der Sieg wirkte befreiend, denn im zweiten Spiel wirkten die Bulls lockerer und nicht so verkrampft. Gegen den neuen Import der Vikings Mack Boone kann Erwin Frias gleich im ersten Inning scoren. Diese Führung bauten die Bulls in jedem Inning weiter aus. Beim Stand von 6:0 wurde der Amerikaner auf Seiten der Vikings vom Feld genommen und durch Routinier Bernhard Eidherr ersetzt. Roldan Ochoa, der starter der Bullen hatte das Spiel gut im Griff. Seine Wurfleistung war ein Schritt in die richtige Richtung, er attackierte die Schlagleute und ließ kaum Baserunner zu. Auf Eidherr tun sich die Bulls erst schwer, doch ab dem Siebten Inning wurde wieder fleißig gepunktet. Das Pitching übernahm Carlos Gabriel im achten Inning und muss keinen Run hinnehmen. Im neunten wirft Bruno Buzinkay, auch er musste keinen Run der Gastgeber hinnehmen. Highlights waren erstmals ein weiterer Homerun von Jose Ruiz, doch am stärksten Präsentierte sich Erwin Frias, welcher bei 5 At Bats auch 5 Hits sammelte! Wir hoffen, dass er diese Form beibehalten kann. Bulls gewinnen mit 12:0!

Fazit: Im Kampf um die Playoffs waren die beiden Siege natürlich enorm wichtig. Die Mannschaft spielte sehr konzentriert und unterschätzte den Gegner in keiner Phase. Alle Spieler zeigten gute Fortschritte auf welche man aufbauen kann. So darf es gerne weitergehen. Der nächste Gegner sind am Samstag 27.05.2017 die Wr. Neustadt Diving Ducks in Hard. Wir hoffen auf viele Zuseher!