Bulls beenden Grunddurchgang mit einem Split!

Posted on Sep 3 in Bulls.

Die zwei letzten Saisonspiele vor den Playoffs sind in Traiskirchen über die Bühne gegangen. Nach der leider doch schwereren Verletzung von Erwin Frias, welchem wir auf diesem Wege natürlich eine schnelle und gute Genesung wünschen, ist Clemens Cichocki erneut zu Umstellungen gezwungen.

Kirian Pichler mit weiterem Start!

Auf dem Werferhügel startete erneut der erst 15-Jährige Kirian Pichler, und er zeigte erneut eine gute Leistung. Im dritten Inning wurde er nach zwei Hits dann aber ausgewechselt. Clemens Cichocki konnte die Schlagleute der Gastgeber aber ebenfalls nicht einbremsen. Die Grasshoppers scorten Run um Run im dritten Inning und zogen weit davon. Erst Carlos Gabriel brachte die Bulls aus dem Inning. Zu diesem Zeitpunkt führten die Bulls noch mit 3:1 nach einem 3 Run Homerun von Gerald Schöneberg im zweiten Inning. Simon Peter übernimmt nun beim Stand von 14:3 und zeigt in drei Innings eine gute Leistung. Er musste nur noch einen Run hinnehmen, leider konnten die Bulls auch nur noch einen Run durch Richard Kranabetter scoren und so war das Spiel frühzeitig mit 15:4 verloren. Positiv aber, dass mit Pascal Campregher ein weiteres Nachwuchstalent sein Debüt in der höchsten Spielklasse Österreichs der BLA feierte. Wir gratulieren Pascal zu diesem Meilenstein.

Roldan Ochoa dominiert!

Im zweiten Spiel zeigten die Bulls aber, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Roldan Ochoa startete und zeigte seine vermutlich beste Leistung im Bulls Dress. In 7 Innings warf er 9 Strikeouts und nur einen Walk. Die Offensive der Bulls konnte bis dahin gut scoren und so lag man beim Pitcherwechsel auf Bruno Buzinkay bereits mit 10:2 in Führung, unter anderem durch einen 3 Run Homerun von Jose Ruiz. Leider wurde dann in der Verteidigung ein wenig geschlampt, erstmals an diesem Tag, und die Grasshoppers verkürzten den Rückstand. Im neunten Inning übernimmt dann Jose Ruiz den Werferhügel. Er kassiert zwar noch einen Run, bringt dann aber den Sieg ins trockene. Am Ende ein 10:8 Sieg.

Es ist immer ein gutes Gefühl mit einem Sieg in die Playoffs zu starten! Die Jungs sind heiß auf die Cubs. Wir freuen uns auf ein spannendes Viertelfinale in Stockerau am kommenden Wochenende!