Softballerinnen freuen sich über zahlreiche Nationalteam Einberufungen!

Die Hard Sharx und Bulls freuen sich auch, dass zahlreiche Softballerinnen in diverse Nationalteams einberufen wurden. Sehr erfreulich dabei auch, dass einige davon aus dem Bulls Nachwuchs kommen!

In den letzten beiden Tagen wurden die erweiterten Kader für das U22 Softball Nationalteam und jenes für das Seniors Nationalteam veröffentlicht. Saisonhighlight ist sicher die U22 Europameisterschaft in Trnava (Slowakei), welche vom 23.07.2018 bis 29.07.2018 stattfindet. Für die Seniors steht die Vorbereitung auf die 2019 stattfindende Europameisterschaft im Vordergrund. Die Seniors starten am 01.05.2018 mit dem Donaupokal in die Saison, das U22 Team startet beim Finkstonball in Attnang, welches vom 19.05.2018 bis 21.05.2018 stattfindet.

Gleich in beide Nationalteams (also Seniors und U22) hat es unsere ehemalige Nachwuchsspielerin Isabel Salcher geschafft. 2016 gewann sie noch in der RLW im Baseball und in der ASL im Softball den Gold Glove im Leftfield, im letzten Jahr sicherte sie sich einen Stammplatz auf der zweiten Base bei den Sharx und durfte mit den Seniors nach Bolloate zur Europameisterschaft reisen. Eine Teilnahme an der U22 EM wäre ein nächster Meilenstein in der noch jungen Karriere.

Bei der U22 steht mit Nadine Campregher eine weitere ehemalige Nachwuchsspielern der Bulls im erweiterten Kader. Aktuell sind noch 26 Namen auf der Liste, wir gratulieren Nadine, dass sie den ersten Cut überstanden hat. Ihre guten Schlagqualitäten lassen auf eine Teilnahme bei der Europameisterschaft hoffen.

Auch Emilia Zohmann, welche aktuell die High School in Amerika besucht, steht noch im Kader. Auch sie hat somit noch eine Chance auf die Europameisterschaft, auch ihr drücken wir die Daumen.

Bei den Seniors stehen gleich neun Spielerinnen der Hard Sharx im erweiterten Kader. Neben der bereits erwähnten Isabel Salcher sind dies noch, Sabrina Jochum, welche ebenfalls über die damalige Spielgemeinschaft der Bulls/Mariners zum Softball kam, Cornelia Chwojka, Christine Farnleitner, Birgit Grass, Viktoria Lenk, Marion Reichl, Daniela Reiter und Beate Sinnstein.

Auch dabei sein werden Marion Mittelberger und Stephanie Gosselin, welche beide zum Coaching Staff des Nationalteams gehören.