Split in Hard!

Posted on Apr 29 in Bulls, Verein.

Nach zwei Siegen gegen die Vienna Wanderers kamen die Traiskirchen Grasshoppers als Tabellenführer des Ostens nach Hard. Dementsprechend spannend war die Ausgangslage im Doubleheader. Die Grasshoppers waren natürlich voll auf Sieg ausgerichtet und wollten den Schwung aus den ersten beiden Spielen mitnehmen. Für die Bulls galt es beim Season Opener den Heimfans etwas zu zeigen.

Clemens Cichocki mit starker Partie!

Das erste Spiel stand ganz im Zeichen des Comebacks von Clemens Cichocki. Am Ende der letzten Saison hatte er vermehrt mit Problemen im Elllenbogenbereich zu kämpfen. Dennoch kämpfte er sich im Winter zurück und es hat sich gelohnt. In sechs Innings am Werferhügel musste er nur einen Run abgeben. Die Bulls taten sich anfangs schwer auf Oliver Pernet, denn Starter der Hoppers, dennoch gab es im vierten Inning das Big Inning mit vier Runs. Ein Homerun von Erwin Frias erhöhte den Vorsprung auf 6:1. Als Simon Peter im siebten Inning übernahm musste er zwar noch zwei Runs hinnehmen, aber den Sieg konnten starke Grasshoppers nicht mehr verhindern. Clemens Cichocki freute sich übern den Win, Simon Peter über den Save. Das sehr starke Pitching der beiden führte zum verdienten 6:3 Sieg. Der Saisonstart war geglückt.

Nichts zu holen in Spiel zwei!

Motiviert durch den Sieg im ersten Spiel starten die Bulls ins zweite Spiel. Jedoch stellten sich die Grashoppers sehr gut auf die Würfe von Jermey Howard ein. Schnell gab es die verdiente Führung für die Gäste. Auf der Gegenseite hatte Miguelangel Basitdas die Bulls gut im Griff. In acht Innings auf dem Mound musste er nur drei Runs abgeben. Erneut ein starkes Outing. Die Hoppers zogen schnell davon. Auf Jermey Howard folgten Nachwuchsspieler Kirian Pichler, welcher erneut ein starkes Outing als Pitcher zeigte. Carlos Gabriel übernahm danach, musst aber auch weitere Runs zulassen. Im letzten Inning übernahm dann noch Nachwuchsspieler Pascal Campregher. Auch er kassierte noch zwei Runs von den stark aufspielenden Gästen. Am Ende ein verdienter 13:3 Sieg für die Gäste aus Traiskirchen, bei welchen Michael Koller einen Homerun über den Zaun setzte.

Ein großer Dank gilt den zahlreich erschienenen Zuschauern! Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung. Das nächste Heimspiel folgt schon nächste Woche am 06.05.2018 in Hard gegen die Kufstein Vikings. Das Ziel sind zwei Siege!