Erneuter Split für die Bulls!

Posted on Mai 7 in Bulls, Verein.

Die Vikings sind eine sehr gefährliche Mannschaft – die war den Bulls schon vor den Partien bewusst, immerhin entführten sie auch schon einen Sieg aus Attnang. Verstärkt mit zwei Imports und der geballten Erfahrung von vielen Veteranen schafften Sie es auch einen Sieg aus Hard zu entführen!

Kirian Pichler mit erstem BLA Win!

Das erste Spiel verlief genau so wie man es sich davor vorgenommen hat. Die Pitcher warfen viele Strikes, die Defensive machte Ihre Plays und die Offensive scorte viele Runs. Auf dem Werferhügel startete erneut Clemens Cichocki. Er zeigte eine gute Partie über vier Innings und musste nur einen Run hinnehmen. Ansonsten hielt er sich schadlos. Der Angriff der Bulls startete gleich mit 9 Runs im ersten Inning. Ein Polster das man stetig ausbauen konnte. Die Vikings wechselten darauf hin mehrmals den Pitcher, doch keiner vermochte es die Offensive wirklich zu stoppen. Nach vier Innings übernahm Youngster Kirian Pichler das Pitching. Er musste in drei Innings auch nur noch einen Run hinnehmen und sicherte sich seinen ersten Win in der BLA. Ein runderhum zufriedenstellendes Spiel endet mit einem auch in dieser Höhe verdienten 17:2 Sieg.

Vermeidbare Niederlage im zweiten Spiel!

Die Offensive der Vikings startete gleich im ersten Inning mit 4 Runs auf unseren Starter Jeremy Howard. Im Gegenzug konnten die Bulls zwar drei scoren, vermochten aber nicht noch mehr Druck auf Mac Boone auszurichten. Im vierten Inning glichen die Bulls nach einem Hit von Simon Peter zum 4:4 aus, jedoch verabsäumte man es auch danach endlich in Führung zu gehen, die Chancen dazu waren da. Nach fünf Inning übernimmt Simon Peter das Pitching. Erst ein Homerun von Winis Cruz und dann drei weiter Runs für starke Vikings führten zum 8:4 Rückstand. Mac Boone kontrollierte danach die Schlagleute der Bulls. Nur Gregor Paterno konnte danach noch einen Run scoren, leider zu wenig. Am Ende eine 8:5 Niederlage.

Natürlich schmerzt die Niederlage, aber es ist noch früh in der Saison. Die West Division erscheint gerade sehr ausgeglichen zu sein, jedes Team kann jeden schlagen. Wir hoffen natürlich, dass die Bulls aus diesen Spielen viel lernen und dann am 12.05.2018 beim Heimspiel gegen die Athletics die richtigen Schlüsse ziehen um wieder auf die Siegerstraße zurück zu kehren.