Lake Constance Rats verteidigen Titel beim Slowpitchturnier!

Viele die am gestrigen Donnerstag aufgewacht sind, haben nicht daran geglaubt, dass unser jährliches Fun Slowpitchturnier ausgetragen wird. Dauerregen, welcher teilweise sehr heftig war und Blitz und Donner zogen über Hard hinweg. Doch die Verantwortlichen bewiesen Mut, man schob den Start um 30 Minuten nach hinten und das Turnier wurde gestartet. Diese Entscheidung stellte sich als goldrichtig heraus, denn das Wetter hat gehalten.

Gespielt wurde in drei Gruppen mit je drei Teams. Danach spielten alle Gruppensieger eine Zwischenrunde um den Finaleinzug. Alle Gruppenzweiten spielten um die Plätze 4 bis 6 und alle Gruppendritten machten sich die Plätze 7 bis 9 untereinander aus.

In allen Gruppen setzte sich schlussendlich der leichte Favorit durch. In Gruppe A hatten die Titelverteidiger die Lake Constance Reds keine Probleme und sicherten sich mit zwei Siegen souverän den Gruppensieg. In Gruppe B schafften die Kickboxer im letzten Moment noch mit einem Unentschieden gegen eine stark aufspielende Sparkassa (angeführt von der Familie Pichler) und somit den Gruppensieg. Und in der Gruppe C setzte sich die Firma Fusonic aus Götzis, angeführt von Lukas Bickel und Arjan Frans knapp vor den Giftzwergen durch.

Nach der Gruppenphase spielten Grass, Witzemann + Fritz und die Hypo Bank, welche im Vorjahr noch im Finale stand, um die hinteren Plätze. Nach einem holprigen Turnierstatt besinnt sich dort die Hypo auf ihre Stärken und konnte mit zwei Siegen den siebten Platz herausspielen. Durch den Sieg von Witzemann + Fritz konnte sich das von Anderas Rudigier angeführte Team den achten Platz sichern. Der neunte Platz bleibt somit für die Firma Grass, welche von Robert Ponesch betreut wurde.

In der zweiten Platzierungsrunde sicherte sich die Firma Blum mit zwei Siegen den vierten Platz. Die Sparkasse gewann anschließend noch gegen die Giftzwerge und freute sich über einen starken fünften Platz, obwohl da doch mehr möglich gewesen wäre. Die Giftzwerge belegten nach einer sehr starken Gruppenphase den guten sechsten Platz.

Fusonic konnte dann in der Finalrunde nicht mehr ganz mithalten und verlor zwei Mal knapp und sicherte sich beim ersten antreten gleich den dritten Platz. Mit zwei Siegen sicherten sich die Karate und Kickboxunion um Dominik Schuster direkt beim ersten antreten das Finalticket. Gegner dort waren die Lake Constance Rats.

Das Finale wurde auf 5 Innings gespielt. Die Kickboxer kämpften und spielten sehr gut mit. Julian Schuster bombte auch gleich mal einen Homerun hinaus. Die Kickboxer gingen sogar kurz vor Ende noch einmal mit 11:10 in Führung, doch das Team um Luca Mäser konnte zurück schlagen übernahm mit 16:12 wider den Platz an der Sonne und war nur noch drei Outs vom Sieg entfernt. Und als dann das dritte Out mit einem Flyout zum First Basemann gemacht war, kannte die Freude keine Grenzen mehr.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Teams für das tolle Turnier. Es hat wider enorm Spaß gemacht. Wir gratulieren jedem Teilnehmer für ihre Leistungen, viele haben zum ersten Mal einen Schläger in der Hand gehalten doch mit der Fortdauer des Turniers stieg auch die Qualität an. Vor allem das Finale war auf sehr hohem Slowpitch Niveau. Aber auch die Firma Grass zeigte gegen die Hypo zwei sensationelle Diving Catches! Durch die Bank starke Leistungen. Auf ein Neues im nächsten Jahr, wenn es heißt, schaffen die Rats das Triple?