RLW bleibt spannend! U14 mit zwei Niederlagen!

Vor der letzten RLW Runde können noch drei Teams meister werden. Die Bandidos, die Redskins und die Tigers. Nur die letzt genannten haben ihr Schicksal selber in der Hand. Sollten die Tigers beide Spiele gegen die Redskins gewinnen, geht der RLW Titel erneut nach Schwaz.

Dank einer tollen Leistung von Erwin Frias im zweiten Spiel konnten die Bandidos dieses mit 5:3 gewinnen. Hervorzuheben auch das tolle Baserunning vom gesamten Team und gute Plays in der Verteidigung. Die junge Mannschaft (das Durchschnittsalter lag unter 19 Jahren) zeigte somit erneut was ihn ihr steckt. Das erste Spiel ging leider mit 14:5 verloren und somit haben sich die Tigers den TieBreaker gesichert. Dennoch Hut ab vor der couragierten Leistung von diesem sehr sehr jungen Team.

Zeitgleich spielte unsere U14 in Feldkirch. Dort gingen leider beide Partien sehr knapp verloren. Auch schade war, dass sich ein Spieler von uns leider verletzt hat, wir wünschen Laurin auf jeden Fall eine gute Besserung. Dennoch waren es spannende und spaßige Spiele und die U14 konnte zeigen, was in ihr steckt.