Bandidos erkämpfen Auswärtssieg!

In einem hart umkämpften Spiel gegen die heimischen Feldkirch Braves können sich unsere Bandidos am Ende mit 14:10 durchsetzen. Damit bleiben die Bandidos in der Landesliga noch unbesiegt.

Pascal Campregher startet!

In den ersten beiden Innings machen die Pitcher auf beiden Seiten noch kurzen Prozess mit den Schlagleuten. Moritz Widemscheck auf Seiten der Braves und Pascal Campregher produzieren zwei schnelle Innings mit schnellen Outs. Somit geht es mit einem 0:0 ins dritte Inning. Jetzt schreibe die Harder aber erstmals an. Gleich 4 Runs können gescored werden. Doch nun wird auch Campregher geschlagen und es steht schnell wieder 4:4. Im vierten Inning übernimmt Kirian Pichler das Pitching. Die Offensive kommt richtig in Fahrt und die Bandidos ziehen auf 14:5 davon. Das ist auch der Spielstand vor dem letzten Inning. Dort drehen die Braves nochmals auf und kommen bis auf 14:10 ran, dann schaffen die Bandidos aber das letzte Out durch Dominik Schuster.

Die jungen Spieler wussten erneut zu Überzeugen. Sehr erfreulich auch, dass mit Luca Marte (letzte Spiel im Jahr 2015) und Dominik Schuster (letzte Spiel im Jahr 2012) zwei Spieler zurück kehrten und gleich eine ansprechende Leistung boten.

Im Einsatz waren: Arjan Frans, Yanik Mäser, Luca Mäser, Kirian Pichler, Christian Traut, Leon Nöbl, Pascal Campregher, Luca Marte und Dominik Schuster.