Meet the Players Part 11!

Weiter geht es in unserer Serie mit einem sehr jungen Spieler, welcher doch schon 30 BLA Spiele auf dem Buckel hat. Kirian Pichler, oder Kiri (nur einer seiner unzähligen Spitznamen), hatte erst zwei Trainings auf dem Buckel als er sein erstes Spiel für die damalige U15 machte. In Ermangelung eines eigenen Handschuhs durfte er sich jenen von Speedy ausleihen und stad auch gleich im Centerfield. Nach zwei sensationellen Catches und seinem ersten Run war klar, der junge hat Talent.

Dieses Talent führte auch zu vielen Erfolgen im Nachwuchsbereich. Landesmeister, Silber bei der ÖM und sogar die ersten Einsätze beim Nationalteam. Highlight sicher der 3 Platz bei den Suma Open im letzten Jahr als er im Spiel um Platz 3 als Pitcher gewinnen konnte. Gefürchtet ist er seit dem für seine „harten“ High Fives.

Seine starke Konstanz beim Pitching brachte ihm dann auch sein Debüt in der ersten Liga. August 2017 im Auswärtsspiel gegen die Feldkirch Cardinals überzeugte er mit 4 starken Innings. Diese Leistung wurde belohnt und so startete er auch in den kommenden Partien gegen die Cubs und die Grasshoppers. Im Heimspiel gegen die Cubs kam er auch im Outfield zum Einsatz und krönte die starke Leistung mit seinem ersten Hit welcher zwei Läufer nach Hause brachte. Auch in der Viertelfinalserie gegen die Cubs zeigte er 4 starke Innings und übergab mit einer Führung, leider wurde das Spiel noch knapp verloren. Das Rookie Jahr war aber dennoch ein erfolgreiches!

Bei den Barons in der RLW schaffte er dann 2018 auch am Schlagmahl einen Durchbruch. Mit einem Schlagdurchschnitt von 0.500 in 12 Spielen sicherte er sich den zweiten Platz in dieser Wertung hinter keinem geringeren als Veteran Franz Haisjackl.

Im BLA Team war er mittlerweile Stammspieler und kam in 25 Partien zum Einsatz. Highlight des Jahres und auch heute noch Gesprächsthema auf dem ein oder anderen Training war sein Grand Slam in Attnang. Beim Spiel gegen die Athletics gelang ihm dieses Kunststück – und der Ball ging weit über den Leftfieldzaun!

Kiri hat sich mit harter Arbeit in den Fokus gespielt. Es gilt so weiter zu machen. Auch körperlich hat er durch viele Stunden in der Kraftkammer sehr zugelegt. Wenn er die Leistungen vom Training ins Spiel umsetzten kann, dann werden 2019 und auch in der weiteren Zukunft viel Freude mit ihm haben!

Factbox
Name: Kirian Pichler
Jahrgang: 2001
Rückennummer: 11
Lieblingsposition: Pitcher, Outfield
BLA Spielzeiten: 2
BLA Spiele (inkl. Playoffs): 30
BLA Karriere Schlagdurchschnitt (inkl. Playoffs): 0.185
BLA Hits: 12
BLA RBIS: 15
BLA ERA (inkl. Playoffs): 13,19 + 3 Wins in 43 IP