Meet the Players Part 14!


Heute stellen wir euch einen jungen Spieler vor, welcher bereits 2016 bei den Bulls sein Debüt feierte. In den damaligen BBL Aufstiegsplayoff feierte er mit 15 Jahre eine gelungene Premiere mit einem Hit und einen Bulls Sieg gegen die Cardinals.

Das war der Anfang einer tollen Erfolgsgeschichte. Luca Mäser kam über Umwege zum Baseball. Nachdem ihm Fußball nicht mehr so gefiel kam er mit seinem damaligen Kumpel Mathias Böhler zu einem Bulls Training. Er bleib hängen, spielte einige tolle Nachwuchssaisonen und kämpfte sich über die Bandidos zum absoluten Stammspieler bei den Bulls. 

Früh war sein Talent als Catcher ersichtlich. Diese schwierige Position erfordert viel können und Luca brachte alle Voraussetzungen mit. Er war athletisch, hatte einen guten Arm und versteht das Spiel. Im Nachwuchs und bei den Bandidos war er auf dieser Position gesetzt, zeigte aber auch im Infield sein können. Zuletzt wurde er auch bei den Bandidos vermehrt als Short Stop eingesetzt und zeigte gute Plays in der Defensive. Als Catcher bei den Bulls lernte er im letzten Jahr sehr viel von Jeremy Howard. Die Schritte nach vorne waren deutlich sichtbar. Als Catcher freute er sich auch über 7 Caught Stealings im Jahr 2018 – mehr hatten nur zwei Catcher in der gesamten Liga (Ost und West)! Dies unterstreicht deutlich wie gut er sich entwickelt hat.

Seine Schlagleistungen werden immer besser. Bei den Bandidos kam er im letzten Jahr in der RLW auf einen Schlagdurchschnitt von 0.386 mit 14 Hits in 38 At Bats. In Der BLA gab es in 74 At Bats gesamt 15 Hits! Er war also auch offensiv ein Faktor. Gepaart mit seinem starken Base Running ist er auch aus der Offensive der Bulls nicht mehr wegzudenken.  

Jetzt gilt es noch ein paar Muckis drauf zu packen, damit ihm auch mal die Homeruns gelingen, aber ansonsten sind wir sehr zufrieden mit Luca. Er macht einen tollen Job und wir hoffen, dass er den Bulls noch viele Jahre erhalten bleibt! Wenn er seinen Weg weiter so konsequent geht, wird er bald ein absoluter Führungsspieler sein!

Factbox
Name: Luca Mäser
Jahrgang: 2001
Rückennummer: 13
Lieblingsposition: Catcher, Short Stop

BLA Spielzeiten: 2
BLA Spiele (inkl. Playoffs):  29
BLA Karriere Schlagdurchschnitt (inkl. Playoffs): 0.210

BLA Hits: 17

BLA Runs: 7

BLA Läufer Caught Stealing (als Catcher): 7!