Zwei Siege der Bandidos gegen Indians II

Zwei Siege der Bandidos gegen Indians II

Pünktlich vor Spielbeginn verabschiedeten sich die letzten Wolken vom Harder Himmel und die Zuschauer erlebten ein bis zum Schluss nervenaufreibendes erstes Spiel zwischen den Dornbirn Indians II und unseren Bandidos. Die Indians starten zunächst besser ins Spiel, doch im Laufe des Spiels finden auch unsere Schlagmänner immer besser ins Spiel uns so gehen die Bandidos mit einer knappen 5:4 Führung ins 7. und letzte Inning: Hier legen die Indians zunächst – auch begünstigt durch Errors unserer Defensive – vor und holen sich durch 3 Runs die Führung zurück, doch unsere Bandidos geben sich auch mit dem Rücken zur Wand nicht geschlagen: Zuerst ein Run von Arjan Frans und dann folgen bei Bases loaded nach einem schönen  Hit von Hannes Moosbrugger die entscheidenden Runs durch Luca und Yanik Mäser. 8:7 der Endstand der viel umjubelte Endstand für unsere Bandidos in einem nervenaufreibenden Spiel.

Im zweiten Spiel stellten unsere Bandidos die Weichen früh auf Sieg: Die Pitcher der Indian haben Probleme mit der Zone und so führt ein Mix aus schönen Hits und Walks zusammen mit einer stabilen Defensive zu einem klaren 16:4 nach dem 5. Inning Mercy-Rule).

Leider gab es auch noch eine Schrecksekunde für unsere Bandidos, als Yanik Mäser im Spiel umknickte. Wir wünschen Yanik jedenfalls alles Gute und hoffen, dass zumindest nichts allzu Schlimmes passiert ist.