Keine Wins in Traiskirchen!

Die Bulls waren gut drauf. Von den letzten 8 Spielen hat man 6 gewonnen. Und die zwei Niederlagen in diesem Zeitraum waren jeweils nur mit 1 Run unterschied.

Starker Start reicht nicht!

Man merkte den Bulls auch an, dass sie motiviert sind. Man startete optimal, zeigte erneut starkes Baseball! Nach Hits von Erwin Frias und Marcel Winder schlägt Zeke Howie beide mit einem Double nach Hause. Auch Zeke Howie kann nach einem Hit von Kirian Pichler noch Punkten. Die Bulls gehen schnell und auch verdient in Führung. Die Verteidigung steht auch gut, erst mit dem Regen kamen kleinere Probleme beim Starter der Bulls Marcel Winder aber er verteidigte die Führung. Es steht nach 4 Innings 4:3 für die Bulls. Nach weiteren Runs von Erwin Frias und Marcel Winder ziehen die Bulls auf 6:3 davon. Bei den Hoppers kommt Michael Koller auf den Mound und er zeigte eine ganz starke Leistung. Nur noch 1 Hits sollte er bis zum Ende des Spiels zulassen. Die Bulls können nicht mehr punkten. Auf der anderen Seite schmilzt der Vorsprung langsam und nach einem 2 Run Homerun von Alexander Schiller hatten die Grasshoppers die Partie zu ihren Gunsten gedreht. Endstand 9:6 – es wäre mehr drinnen gewesen. Ganz bitter auch die Verletzung von Luca Mäser zu beginn des ersten Spiels, bis dahin zeigte er eine gute Leistung – wir wüsnchen Ihm auf diesem Weg eine gute Besserung!

Keine Chance im zweiten Spiel!

Zeke Howie kassierte gleich im ersten Inning 5 Runs. In dieser Tonart ging es aber leider weiter. Homeruns von Eckl und Bastidas und die Grashoppers ziehen immer weiter davon. Auf Seiten der Bulls gab es Offensiv eigentlich gar nichts zu melden. Ein Double von Clayton Carson war das höchste der Gefühle. Am Ende eine bittere aber auch in dieser Höhe verdiente 13:1 Niederlage.

Gratulation an die Grasshoppers rundum Headcoach Jan Rieger. Sie waren die bessere Mannschaft. Dennoch zeigten die Bulls in den ersten Innings ausgezeichnetes Baseball, darauf kann man aufbauen. Die entscheidenden Spiele kommen diesen Samstag – am 10.08.2019 treffen die Bulls auf die Kufstein Vikings. 2 Siege wären im Kampf um die Playoffs absolut notwendig! Wir hoffen auf eure Unterstützung!