RLW – Bandidos knapp am Sieg vorbei geschrammt!

Unsere junge Truppe zeigte im ersten Spiel eine sehr starke Leistung. Auf dem Werferhügel startete Kirian Pichler. Der 17 Jährige zeigte eine sehr starke Leistung und hatte die starken Tigers 6 Innings fest im Griff. Die Offensive konnte bis dahin 8 Punkte erziehlen. Viele Gute Hits (Yanik Mäser mit 3 Hits, Raphael Leo, Hannes Moosbrugger und Marco Kanamüller mit 2 Hits) führten zu einer komfortablen Führung. Im 7 Inning müssen nur noch 3 Outs her, doch zwei Erros und zwe Hits später führen die Tigers. Die Bandidos punkten zwar nochmals einen Run durch Max Harrer nach einem schönen Hit von Yanik Mäser, doch am Ende eine sehr bittere 10:9 Niederlage. Doch daraus kann man viel lernen – und ich bin mir sicher unsere Nachwuchshoffnungen tun dies auch!

Im zweiten Spiel konnten die Bandidos einen schnellen Rückstand in eine Führung umdrehen, doch dann fehlte das nötige Pitching um das Spiel nach Hause zu bringen. Die Tigers liefen dann nochmals richtig heiß und zeigten, warum sie noch unbesiegt an der Tabellenspitze stehen. Am Ende war die Luft draußen und es gab eine deutliche 22:10 Niederlage.

Siege sind natürlich schöner, aber die junge Truppe zeigte eine sehr ansehnliche Leistung. Vorallem das erste Spiel war tolle Werbung für den Baseballsport!

Im Einsatz waren: Christoph Büchele, Yanik Mäser, Kirian Pichler, Hannes Moosbrugger, Pascal Campregher, Raphael Leo, Marco Kanamüller, Jonas Zimmermann, Max Harrer, Benjamin Zesch und David Campregher