Der große Bullenreport 2021!

Die Bulls beenden die Saison auf dem 7. Platz von 9 teilnehmenden Teams. Nicht das was man sich vorgenommen hat. Generell blieben die Bulls in vielen Spielen unter den Erwartungen. Woran es gescheitert ist haben die Bulls bereits reflektiert und haben auch Besserung versprochen. Die Kurve muss wieder nach oben. Am Ende gab es in 28 Spielen „nur“ 6 Siege. Eindeutig zu wenig für das was der Kader eigentlich hergeben würde. Die Baustellen sind bekannt = Österreichische Pitching und Offensive.

Grundsätzlich gilt es sich nochmals deutlich bei den FANS zu bedanken. Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen möchte mich aber nochmals herzlich bei diesen bedanken. Man steht hinter dem Team auch in dieser schwierigen Zeit. Wir werden im Winter hart daran arbeiten euch mehr Siege zu ermöglichen.

Und jetzt noch einen kleiner, statistischer, Rückblick auf unsere Jungs:

Team Bulls – 28 Spiele – 6 Siege – 22 Niederlagen – AVG: 0.230 – ERA: 8,57 – FAVG: 0,931

Die Defensive wurde statistisch gesehen deutlich stärker, jedoch verschlechterten sich der Schlagdurchschnitt und der ERA der Bulls ganz leicht. Etwas, dass man eigentlich deutlich besser machen wollte. Man kann die Situation nicht mehr schönreden. Der Wurm ist drin, Sand ist im Getriebe, der Motor läuft nicht auf voller Leistung. Es ist absolut mehr drinnen. Das beweist man Phasenweise, aber alles in allem eine eher enttäuschende Saison.

Erwin Frias – 28 Spiele – AVG: 0.273 – ERA: 12,15– FAVG: 0,894

Unser Fanliebling startete wie von der Tarantel gestochen in die Saison. 2 Homeruns in Feldkirch gleich zu beginn ließen auf eine erneut sehr starke Saison hoffen. Doch der Mittelteil wurde ein wenig verschlafen. Erst am Ende sahen wir wieder das volle Leistungspotential von Erwin. Alles in allem eine solide Saison, doch wir wissen alle, dass Erwin mehr will. Am Ende steht ein guter Schlagdurchschnitt von 0.273 zur Buche. Es gab insgesamt 30 Hits, 5 davon waren Homeruns. 24 Stolen Bases waren erneut Spitzenwert in der Liga. Als Pitcher lief es Erwin nicht mehr so gut wie noch im Vorjahr, doch wir erinnern uns alle sehr gerne an das Gastspiel in Dornbirn als er sich den Save mit 3 Strikeouts im 9 Inning sicherte. Erwin ist und bleibt ein Vorbild für alle. Wir freuen uns schon auf 2022 wenn du uns wieder alle mit deiner Art zu spielen begeistern wirst.

Yanik Mäser – 26 Spiele – AVG: 0.191 – FAVG: 0,883

In der Offensive machte Yanik einen kleinen Schritt nach vorne. Wer ihn aber kennt, weiß dass er noch hungrig auf viel mehr ist. Das Potential ist absolut da! Hervorzuheben sicher der erste Homerun in der ersten Liga gegen die Blue Bats. Insgesamt gab es 17 Hits in 89 At Bats. In der Verteidigung ist er universell einsetzbar was ein enormer Pluspunkt ist. Wurde auch erstmals als Catcher in der ersten Liga eingesetzt. Ansonsten meist als 3rd oder 2nd Baseman auf dem Feld zu sehen. Er opfert sich immer für das Team auf, was ich ihm sehr hoch anrechne und ich kann mich nur wiederholen: Yanik ist ein sehr wichtiger Spieler jetzt und sicher auch in Zukunft!

Kirian Pichler – 26 Spiele – AVG: 0.218 – ERA: 7,96– FAVG: 0,976

Freute sich 2021 über Spiel 100 im Bulls Dress. Mit seinen 19 Jahren noch ein ganz junger Spieler mit einer großen Zukunft. Steht mittlerweile schon bei 59 Erstligahits im Grunddurchgang. 2021 kamen hier 19 dazu. Darunter 4 Doubles und 1 Triple. In der Offensive war er auch 2021 einer der Besten im Bulls Dress. Dennoch finde ich persönlich, dass er unter Wert geschlagen wurde. Als Pitcher im ersten Spiel meistens gesetzt. Er konnte in 52 Innings immerhin einen ERA von 7,96 posten und war erneut der Bulls Pitcher mit der meisten Spielzeit auf dieser Position. Man hat Ende Saison gesehen, dass die Off-Speed Pitches besser funktionieren. Wir hoffen auf weitere Steigerungen im nächsten Jahr.

Hubert Böhler – 26 Spiele – AVG: 0.123– ERA: 21,38– FAVG: 0,968

250 Hits für die Kampfmannschaft. Ein toller Meilenstein, den Hubert 2021 erreichen konnte. Im Jahr 2021 gabs insgesamt 10 Hits für Hubert. Ebenfalls durfte er sich über seinen ersten Homerun seiner Karriere freuen. Wir gratulieren nochmals recht herzlich. Die meiste Spielzeit gab es für Hubert als Catcher. Ebenfalls kam er noch auf der ersten Base und als Pitcher zum Einsatz. Jeder der Hubert kennt, weiß wie hart er arbeitet und wie viel er trainiert. Dieser Einsatz wurde gefühlt nicht belohnt, aber wir sind uns sicher, dass er stärker zurückkommt.

Yodai Nakamura – 24 Spiele – AVG: 0.440 – FAVG: 0,990

3. Bester Schlagmann der Liga. Da muss man eigentlich nicht mehr viel dazu sagen. In der Offensive unser stärkster Spieler. 37 Hits in 84 At Bats. Dazu kommen noch einige Walks und HP. Eine unglaubliche On Base Quote von 0.534 ist das Endresultat. Ein echter Glücksgriff. Leider gab es aber eine kleine Knieverletzung, welche das Catchen unmöglich machte, aber anstatt sich zurück zu lehnen, kämpfte er als DH und auf der ersten Base weiter für die Bulls. Yodai überzeugte nicht nur durch seine überraschend guten Deutsch Skills sondern auch als Mensch und Coach. Danke, dass du 2021 Teil der Bulls warst. Gerne wieder 😉 Bulls MVP 2021!

Clayton Carson – 24 Spiele – AVG: 0.266 – FAVG: 0,949

Ich kann Clayton gar nicht genug Respekt zollen. Kurz vor der Saison kam sein zweiter Sohn zur Welt und trotzdem war er für die Bulls zur Stelle und kämpfte sich trotz Rückenproblemen und anderen kleinen Wehwehchen durch die Saison. Am Ende darf er sich über einen weiteren Gold Glove (3rd Base) freuen. Insgesamt gab es für Clayton 21 Hits, davon waren 3 Homeruns. Eine gute OBP von 0.385 sind ebenfalls ein guter Wert für unseren Skipper. Wir hoffen, dass du auch 2022 noch zur Verfügung stehst. Es ist immer eine Freude neben dir auf dem Feld zu stehen.

Arjan Frans – 23 Spiele – AVG: 0.116 – FAVG: 0,737

Im Outfield war Arjan oft gesetzt und kam zu vielen Einsätzen. Leider lief es ihm Offensiv nicht ganz nach Wunsch, am Ende 5 Hits in 43 At Bats. Hatte aber auch Spiele in denen er sehr gute Leistungen zeigte. Ich kann mich da noch ganz gut an die Spiele gegen die Blue Bats in Schwechat erinnern als er nach einer Verletzung ins Spiel kam und bei jeder PA die Base erreichte. Der junge Niederländer hatte enormen Anteil am Split. Arjan ist ein harter Arbeiter, verpasst kaum Trainings und gibt immer Vollgas. Er hat mit Yodai sehr hart an seinem Schwung gearbeitet. Wir hoffen, dass er seine Hitausbeute 2022 steigern kann.

Pascal Campregher – 20 Spiele – AVG: 0.077– ERA: 11,93– FAVG: 0,922

Unser Opening Day Starter hat als Pitcher so viele Innings gemacht wie noch nie in seiner jungen Karriere. Ganze 5 Spiele hat er gestartet. In 11 Spielen kam er zum Einsatz. Sein ERA hat sich von fast 20 deutlich nach unten verbessert. Es gab den ersten Karriere Win in der ersten Liga und auch generell waren die Outings deutlich besser. Auch im Feld war er auf der ersten Base wieder sehr verlässlich doch der Fokus lag eindeutig auf der Pitcherposition. Für das kommende Jahr wünschen wir Pascal sehr viel Erfolg in Wr. Neustadt. Er wird dort die nächsten Jahre studieren und kommt dann hoffentlich wieder zurück zu uns nach Hard 🙂 

Leon Nöbl – 19 Spiele – AVG: 0.174 – FAVG: 0,981

Keiner steht in letzter öfters im Cage als Leon, er ist bereits heiß auf 2022 und arbeitet hart an sich. Die Leistungen waren in diesem Jahr schon deutlich besser, doch mit seiner Kraft und seinem Schwung gibt es noch deutlich Luft nach Oben. Insgesamt gab es in 46 At Bats 8 Hits. In der Verteidigung hat er auf der ersten Base seine Heimat gefunden und zeigte im Laufe der Saison dort starke Fortschritte. Ich freu mich jetzt schon auf Leons ersten Spiele im nächsten Jahr.

Luca Mäser – 19 Spiele – AVG: 0.195 – FAVG: 0,928

Erneut eine für ihn nicht zufriedenstellende Saison. Viele kleine Verletzungen und Krankheiten hinderten ihn daran wirklich mal Fahrt aufzunehmen. Luca ist als Catcher und im Outfield eine absolute Verstärkung. Auch durch seine Schnelligkeit immer eine Gefahr für die gegnerische Verteidigung. Der König der Bunts beendet die Saison mit 8 Hits in 41 At Bats. Im V-Cup haben wir aber einen enorm starken Luca gesehen. In dieser Form würden wir dich gerne zum Saisonauftakt 2022 begrüßen.

Marcus Fukuhara – 16 Spiele – AVG: 0.185 – ERA: 4,22– FAVG: 1.000

Der junge Amerikaner wurde hauptsächlich als Coach für die Pitcher angestellt und konnte dort kleine Teilerfolge feiern. Selber war er im ersten Spiel im Outfield im Einsatz. Zeigte mit einer sehr starken OBP auf (und das ist ja für viele das einzige was wirklich zählt :P), welche bei 0.476 lag. Als Pitcher konnte er zwei Wins einfahren und hatte unteranderem ein Complete Game gegen starke Indians. Generell erfüllte Marcus alle Erwartungen die in ihn gesetzt wurden. Danke für deinen Einsatz bei den Bulls.

Marvin Glassen – 16 Spiele – AVG: 0.125 –  FAVG: 1.000

Am 25.04.2021 gelang Marvin sein erster Hit in der höchsten Spielklasse. Er kam für Marcel Winder als Pinch Hitter ins Spiel und beförderte das Spielgerät hart ins Centerfield. Sicher ein besonderer Moment für den jungen Spieler. Es folgten noch zwei weitere Hits und somit beendete er die Saison mit 3 Hits in 24 At Bats. Die Formkurve zeigt nach oben. Über gute Leistungen bei den Bandidos kann er nächstes Jahr eventuell um einen Stammplatz kämpfen.

Jonas Zimmermann – 16 Spiele – AVG: 0.100  – ERA: 11,17

Auch Jonas darf sich über seinen ersten Hit in der höchsten Spielklasse freuen. Bei ihm war es am 13.06.2021 so weit. Der Pitcher damals kein geringer als James Jensen. Auch als Pitcher durfte sich Jonas über zahlreiche Einsätze freuen. Am Ende waren es 13 Einsätze und 2 Starts. Kein anderer Bulls Spieler betrat den Werferhügel öfters als Jonas. Man darf nicht vergessen, dass Jonas erst 17 Jahre alt ist und somit noch Zeit braucht. Diese wird er bekommen und wir hoffen auf viele weitere kleine Erfolge im nächsten Jahr.

Sven Schüller – 15 Spiele – AVG: 0.333– ERA: 2,81– FAVG: 0,889

Erstmal schnürte ein ehemaliger Triple A Spieler sich in Hard die Schuhe. Aufgrund der komplexen Corona Situation ergab sich die Chance Sven Schüller zu verpflichten, welcher kurz davor noch im Farmsystem der Dodgers im Einsatz war. In Hard zeigte Sven starke Leistungen und avancierte schnell zum Publikumsliebling. Nicht mal für den Job als Bat-Boy war sich der sympathische Deutsche zu schade. In 48 Innings gab es einen starken ERA von 2.81 und nicht weniger als 66 Strikeouts. Mit einer stärkeren Defensive hinter sich, wäre da sicher noch einiges mehr möglich gewesen. Abgerundet wurde die gute Saison mit einem Complete Game Shutout Win gegen die Cardinals. Danke und hoffentlich bis 2022 😉

Levin Maier – 14 Spiele – AVG: 0.160 – ERA: 14,73– FAVG: 0,800

Der erst 16-jährige Levin sammelte seine ersten 4 Hits (darunter 2 Doubles) in der höchsten Spielklasse. Den ersten Hit gab es am 25.04.2021 gegen Ryan Rupp von den Indians. Insgesamt ist Levin sehr gut in die Saison gestartet. Als Pitcher kam er in 7 Spielen zum Einsatz, in 2 Spielen durfte er Starten. Die Einstellung und die Arbeitsmoral passen absolut, nun gilt es konstant die Spitzenleistung abzurufen.

Patrick Küng – 8 Spiele – AVG: 0.111– FAVG: 0,600

Hat sich zur Beginn dank einer tollen Vorbereitung einen Stammplatz gesichert. Leider kam dann die große Lehrabschlussprüfung (LAP) die viel Zeit in Anspruch genommen hat und auf welche sich Patrick, verständlicherweise, gut vorbereiten wollte. Am Ende gab es aber eine sehr starke On Base Quote von 0.429. Ein sehr guter Wert geschafft in 15 Plate Apperences.

Matthias Lutter – 4 Spiele – AVG: 0.000– FAVG: 1,000

Nach einer sehr starken Premierensaison war die zweite Saison eher eine zum Vergessen. Aber wir sind uns sicher, dass sich Lutti nicht unterkriegen lässt und auch nächstes Jahr wieder voll angreifen wird. Über die Bandidos gilt es sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Mit seinem starken Wurf und seiner Athletik sicher eine Option für viele Positionen.

Hannes Moosbrugger  – 4 Spiele – AVG: 0.000– FAVG: 1,000

Noch bevor die Imports einreisen durften kam Hannes Moosbrugger zu 4 Kurzeinsätzen. Nochmals vielen Dank für deine Bereitschaft auszuhelfen und deine Erfahrung die du mit ins Dugout gebracht hast. Ein Motivator und Antreiber wie eh und je!

Max Harrer – 3 Spiele – AVG: 0.111– FAVG: 0,800

In 9 At Bats gab es einen Hit in Wien gegen die Wanderers. Ein weites Double ins Leftfield. Spielte dort auf der zweiten Base und war eigentlich voll eingeplant für mehr Einsätze.

Marcel Winder – 28 Spiele – AVG: 0.333 – ERA: 17,54– FAVG: 0,953

Der Rekordspieler der Bulls sackte nicht nur seinen 300 Hit bei der Kampfmannschaft ein, sondern beendete die Saison auch mit einem Schlagdurchschnitt von über 0.300. In 102 At Bats gab es 34 Hits. Erneut eine sehr solide Saison für unseren „Speedy“, welcher auch im Outfield erneut ein paar schöne Catches zeigen konnte. Die Schnelligkeit von Früher ist zwar nicht mehr da, dennoch schafft er es konstant gute Statistiken aufs Papier zu bringen. Für die Bulls immer noch ein wichtiger Spieler.